Junk Journal hoch 4

Hallo zusammen,

ich hoffe sehr, Ihr hattet Zeit am Wochenende an ein paar der tollen Challenges zum International Scrapbooking Day teilzunehmen. Ehrlich gesagt, habe ich vor lauter Staunen das Scrappen vergessen und auch überhaupt nicht daran gedacht habe, meinen Blogbeitrag zu posten.


Wir starten also mit einem Blogbeitrag am "Manic Monday" (diesen Ohrwurm gibt es übrigens gratis) und ich zeige Euch hier zusammengefasst, was ich mit dem Mai 2021 Hauptkit, dem "Clean and Simple" Add On, sowie dem "Noch-mehr-Papier"-Add On von www.danipeuss.de gewerkelt habe.


Mit dieser Fülle und Vielfalt an Material war mir gleich klar - es wird ein Junk Journal, denn ich brauchte viel Platz für Fotos und ich liebe es noch wahllos andere Dinge ins Album einzubauen.


Aber keine Sorge, diese Dinge sollt Ihr nicht kaufen, Ihr müsst Euch nur mit offenen Augen umschauen. Die Verpackung des Kits, Butterbrottüten, Seiten eines Rätselheftes, eines Buches, ja sogar Stoffreste, Jute-Beutel, Transparentpapier, Folie und so weiter... also alles ist möglich.


Und dann? Das Prinzip Junk Journal ist so einfach erklärt und ich kann Euch hier nur wieder das Video von Dani Peuss empfehlen, wenn Ihr genau wissen wollt, wie so ein Junk Journal eigentlich gebaut wird.


Meine vier Journals sind mit Tapetenresten bezogen, hier gibt es zum Beispiel Fachhändler, die Musterbücher haben und sich oft sogar freuen, wenn sie diese los werden. Mein Tipp: Einfach mal beim Händler Eures Vertrauens anfragen.


Für meine Journals habe ich einfache Schieber gebaut, diese zu einem Würfel zusammengeklebt und auf dem Würfel eine Kiste mit Schublade mit einem Magneten befestigt. In dieser Schublade sind meine übrig gebliebenen Embellishments, so dass ich diese beim Einkleben der Fotos gleich zur Hand habe.


In Sachen Embellishments lassen die Maikits keine Wünsche offen, die "Carefree" - Kollektion von Heidi Swapp ist einfach genial und eignet sich perfekt dafür, Sommererlebnisse zu dokumentieren, auch wenn diese zuhause stattfinden.


In meinen Junk Journals werde ich den Bau unseres Pools dokumentieren, den wir uns dieses Jahr anstelle des Urlaubs gönnen.


Und wenn Ihr jetzt auch Lust auf ein Junk Journal habt, dann schaut Euch diese Anleitung an und legt los: https://www.youtube.com/watch?v=qYSx1GFSWW0


Natürlich dürft Ihr Euch mit Fragen gerne bei mir melden.

Lasst es Euch gut gehen.

Eure Meli


5 Ansichten